Gewässerbestimmungen

Die Ausübung der Fischerei darf nur mit einem gültigen deutschen Fischereischein in

Verbindung mit einer gültigen Lizenz  ausgeübt werden.

Weitere Bestimmungen finden Sie auf Ihren Lizenzen.

Es gilt das Fischereigesetz des Freistaates Bayern.

Im Weißen Regen bitte beachten:

Der weiße Regen ist ausschließlich mit der künstlichen  Fliege zu befischen.

( Trockenfliegen, Naßfliegen, Nymphen, Streamer) erlaubt, Brotfliegen sind verboten !

Desweiteren darf nur mit einem ! Haken gefischt werden , Springer und ähnliche Systeme mit mehreren Fliegen sind verboten. 

Maximale Entnahme im Weißen Regen , 1 Bach oder Regenbogenforelle pro Tag, nach Erreichen der Entnahmemenge ist das Fischen einzustellen.

Huchenfischen am Regen, in diesem Winter darf in unseren Hausstrecken auf Huchen gefischt werden. Vom 01. November  bis 14. Februar  bieten wir Ihnen die Möglichkeit in unseren Gewässern - Weißer und Schwarzen Regen - auf Huchen zu fischen. Dieses Angebot ist nur für Fliegenfischer-Hausgäste. Mehr Infos erhalten Sie auch gerne telefonisch unter 09941/8161 bei Toni Höcherl

 

Schonzeiten und Schonmaße im Weißen Regen 

Bachforelle 01.Oktober  bis 01.März  30 cm
Bachsaibling 01.Oktober  bis 01.März  30 cm
Regenbogenforelle                                      30.Oktober  bis 15.April                                   30 cm
Äsche ganzjährig geschont   ganzjährig geschont 
Huchen ganzjährig geschont   ganzjährig geschont 

Schonzeiten und Schonmaße im Stausee und Schwarzen Regen

Hecht                                                          15.Dezember  bis 30.April                                65 cm
Zander 01.November   bis 31.Mai  60 cm
Karpfen keine Schonzeit  35 cm
Schleie keine Schonzeit  30 cm
Barbe                01. Mai bis 31. Mai  50 cm

Für alle anderen, nicht aufgeführten, Fischarten gelten die gesetzlichen Schonzeiten undSchonmaße !

Fischen

 

Gasthof Pension Fischerstüberl

Pulling 12
93476 Blaibach

Telefon: 09941 8161 

Telefax: 09941 90367

info@fischerstueberl.de